Zurück nach oben
  • Schnelle Lieferung
  • Sichere Zahlung
  • Gegründet 2018
  • [language-switcher]

die Geschichte

Der berühmte Samen
Der Samen, der eines schönen Tages zu einer Brennerei werden sollte, wurde in Huholt gesät. Ein kleines Dörfchen mit einer bescheidenen Anzahl von Weinreben, das jedes Jahr etwas Wein hervorbringt. Nun, nicht jedes Jahr. Denn eines Sommers erwies sich der Wein nicht wie erwartet. Die Qualität harmonierte einfach nicht, nicht einmal für eine einzelne Flasche. Doch der Wein sollte nicht verschwendet werden, weil er schließlich eine erhebliche Menge an Alkohol enthielt, der leicht destilliert und in Fässer abgefüllt werden konnte. Genau dies, hat sich einst ein erfinderischer Sohn vorgenommen und später dann seinem Vater zum 60. Geburtstag geschenkt. Von dem Moment an, als die goldenen Tropfen verkostet waren, bestand eine allgemeine Übereinstimmung darin, dass das Ergebnis besonders ehrenwert war. Dies war ein Ergebnis, das einst den fundamentalen Grundstein dafür legte, was wir heute als Als Distillery kennen – ein Name, der für manch einem durchaus ein Symbol für solide Handwerkskunst, Leidenschaft und fachmännischer Stolz ist.

  

 

Von der ersten Charge bis zum ersten Preis
Ein Samen, wie der in Huholt einst gesät wurde, keimt nun mal nicht von selbst, von den einem Tag auf den nächsten. Es verlief ein ganzes Jahr von der Destillation der ersten Gin-Charge im Jahre 2014 bis das die Als Distillery erste internationale Anerkennung erlangt hatte. Abgesehen von den internationalen Preisen und der großen Auswahl an verschiedenen Ginflaschen, zollte die Als Distillery nach eigener Meinung im Jahre 2018 seinen bislang größten Tribut: den Sønderborg Entrepreneurship Prize. Diese besondere Auszeichnung ist unter anderem eine Anerkennung für die zahlreichen Initiativen, die der Stadt Sønderborg beigetragen wurden - dem Ort, an dem der gesamte Eigentümerkreis geboren und aufgewachsen ist.  

 

Die Zukunft der Als Distillery
Die erste Serie der Brennerei entleiht seinen Namen einer alten dänischen Wortbedeutung „große Menge von etwas Gutem“ und sollte auch genau das sein. Ob nun in der akribischen Überprüfung im Reifeprozess eines Gins und dem Whisky oder beim Servieren von bezaubernden Cocktails und traditionellen dänischen Sandwiches, dem sogenannten Smørrebrød, bemüht sich die Als Distillery stets um eine aufwendige und große Festlichkeit. 

Schon bald in Kürze werden sich festliche Schwingungen vom alten Busbahnhof in Sønderborg ausbreiten, wo wir erstklassigen Smørrebrød, Cocktails und Getränke für jeden Geschmacksgaumen servieren werden, ganz zu schweigen von einer guten Geschichte.

Ginfluencers über Kalas

Syncro89
Nice smooth taste no burning effect…

Theginquest
It’s a very simple clean and well balanced gin without so much bullshit.

Ginbisse
The taste is nice and clean it certainly meets all my expectations for a good gin…

Gin_larsendk
Danish a very good Danish gin…

Ginmops
A taste of Kalas is like walking in our garden and picking up a lot of different flavours, patterns and colors.

IWSC
The silver medal a light nose and classic palate with notes of juniper, cardamom, and chamomile. A balanced palate, culminating in a long, spiced finish.

de_DEGerman